Orthopraxis Burscheid - Dr. med. Omid Saemian

Wo Sie unsFINDEN

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten und den Lageplan.

Orthopraxis Burscheid - Dr. med. Omid Saemian
Orthopraxis Burscheid - Dr. med. Omid Saemian

UnsereSprechzeiten

Mo. 08.00 Uhr – 12.00 Uhr sowie 13.30 Uhr – 19.00 Uhr
Di. 08.00 Uhr – 12.00 Uhr sowie 13.30 Uhr – 17.30 Uhr
Mi.08.00 Uhr – 13.00 Uhr
Do. 08.00 Uhr – 12.00 Uhr sowie 13.30 Uhr – 17.30 Uhr
Fr. 08.00 Uhr – 13.00 Uhr

Orthopraxis Burscheid - Dr. med. Omid Saemian
  • Diagnostik

    Das intensive Gespräch und die gründliche Untersuchung sind das Fundament für die richtige Diagnose sowie für eine gezielte und wirksame Therapie. Wir verfolgen in der Praxis einen ganzheitlichen Ansatz.

  • Konservative Therapie

    Bei Erkrankungen und Verschleiß an Skelett, Sehnen, Muskeln und Gelenken bedarf es eines fundierten und ganzheitlichen Behandlungsspektrums orthopädischer Maßnahmen.

  • Operative Therapie

    Nach ausgeschöpfter konservativer Therapie und sorgfältiger Indikationsstellung können wir die Prothesenimplantation an Hüfte und Knie in umliegenden Vertragskliniken planen und realisieren.

  • Unfall- & Sportmedizin

    Probleme des gesamten Bewegungsapparates - sei es der Hals, der Nacken, die Schulter, die Wirbelsäule, die Hüfte, das Knie oder der Fuß - sind Einschränkungen, die man stets ernst nehmen sollte.

Orthopraxis Burscheid hat eröffnet!

01. April 2016
Orthopraxis Burscheid

Nach langjähriger orthopädischer Tätigkeit übergab Herr Dr. med. H. Brosch am 01.04.2016 die am Eingang eines beschaulichen Wohngebietes im Bergischen Land gelegene Praxis in die Hände seines Nachfolgers Dr. med. Omid Saemian ab.

Damit ein sanfter Übergang geschaffen wird, vereinbarten die Ärzte für die Übergangszeit eine enge Kooperation, um sich so gegenseitig in der Patientenversorgung zu unterstützen.

Die Philosophie dieser Zusammenarbeit besteht aus einer Verflechtung zwischen moderner technischer Aufrüstung mit neuen innovativen Behandlungsansätzen und einer langjährigen beruflichen Expertise mit bewährten Methoden.

  • Achillessehnen- und Fersenschmerzen

    Die Stoßwellentherapie empfiehlt sich zur gezielten und nachhaltigen Schmerzlinderung beim Schmerzsyndrom der Achillessehne, bei überempfindlichen, krankhaften Knoten in der verspannten Muskulatur sowie zur Behandlung des Fersensporns.

  • Ellenbogenschmerzen

    Bei Epicondylitis (im Volksmund auch Tennis- oder Golferarm genannt) mit verspannter Unterarmmuskulatur (Triggerpunkte) ist eine individuell angepasste Stoßwellentherapie ratsam.

  • Schulter- und Nackenschmerzen

    Bei der Tendinitis calcarea sind kalkartige Ablagerungen in Sehnen und Sehnenansätzen zu finden, die zu Schmerzen führen. Daher wird dieses Krankheitsbild auch Kalkschulter genannt. Auch hier kann die Stoßwellentherapie helfen.

  • Knie- und Schienbeinschmerzen

    Auch bei Krankheiten wie z. B. Jumper's Knee (Patellaspitzensyndrom), Pes anserinus-Syndrom (Sehnenansatzreizung am Knie)oder Shin Splints-Syndrom (Schienbeinkantenschmerz) hilft die Stoßwellentherapie.